Freitag, 30. Dezember 2011

Das alte Jahr neigt sich dem Ende....


Hallo Ihr Lieben, das ist mein letzter Post in diesem Jahr :-)
Oft war es turbulent und anstrengend. Doch meistens war es schön und sehr inspirierend.
Ich möchte nicht versäumen, all meinen Lesern zu danken, für die immer wieder netten Kommentare.
Als ich diesen Blog im Mai diesen Jahres ins Leben gerufen habe, hätte ich niemals gedacht, dass sich überhaupt irgend jemand dafür interessieren würde, was ich in meiner Freizeit so herstelle, nähe, koche oder bastel. Vielen Dank - Ihr seid einfach toll!!!
Ich hoffe, Ihr hattet wunderbare Weihnachtstage. Da ich bereits diese Woche wieder arbeiten musste, konnte ich noch nicht ganz so fleissig und kreativ sein, wie ich es gerne gewesen wäre. Von daher ist nur ein kleines Stoffkörbchen entstanden, in dem jetzt die Handschuhe meiner Kinder aufbewahrt werden.
Für das neue Jahr 2012 wünsche ich Euch viel Gesundheit, Kraft und Glück. Mögen all Eure Wüsche in Erfüllung gehen. Bis zum nächsten Jahr. Herzlichste Grüsse Eure Nicole

Freitag, 23. Dezember 2011

Die Schürze ist fertig...



Ihr Lieben, die Schürze für meine Schwiegermutter ist rechtzeitig fertig geworden. Ich hoffe, sie freut sich darüber. Ich freue mich auf Weihnachten und bin fast genauso aufgeregt, wie meine Kinder :-)
Und jetzt ist Endsport angesagt: der Baum mus geschmückt werden und die restlichen Geschenke müssen eingepackt werden. Euch allen frohe, besinnliche Weihnachten. Macht es Euch schön. Herzlichst Eure Nicole

Donnerstag, 22. Dezember 2011

nur noch 2 Tage bis Heiligabend........



Hallo Ihr Lieben, leider ist der Schnee ganz schnell in Rgen übergegangen, so dass mir jetzt als Erinnerung nur noch ein paar Fotos bleiben :-(
Jetzt sind es nur noch zwei Tage bis Heiligabend, und ich liege für meine Verhältnisse dieses Jahr Recht gut in der Zeit. Alle Einkäufe sind erledigt und alle Geschenke sind besorgt. Meine Schwiegermutter hat sich zu Weihnachten eine Schürze gewünscht, die ich auch fast fertig genäht habe. Jetzt muss nur noch der Baum aufgestellt werden, und einige Geschenke müssen noch verpackt werden. Was wird es bei Euch so zu Essen geben? Hier unser Weihnachtsmenü:
1. Kürbiscremesuppe mit Baguette
2. Gefüllte Pute (super leckeres Rezept von Jamie Oliver) mit Kartoffeln und Blaukraut
3. Schokokuss-Sahne-Quark
Dieses Jahr stehe ich total af Elche, Hirsche und Rehe, deshalb habe ich Euch meinen Weihnachtselch fotografiert. Unsere Weihnachtspost habe ich dieses Jahr an eine Leine gehängt, was ich für eine ganz schöne Idee halte, so hat man Sie noch einige Zeit vor Augen..... Herzlichst Grüsse Nicole
P.S. Vielen Dank auch noch für Eure lieben Kommentare zu meinem vorherigen Post und Danke auch für die Antworten auf meine Fragen

Dienstag, 20. Dezember 2011

Winterwonderland




Hallo Ihr Lieben, wie geht es Euch? Ich habe Euch sehr vermisst, hatte aber in letzter Zeit so wenig Zeit zum Bloggen, nähen, basteln, etc. Jetzt habe ich endlich Urlaub, und passender Weise hat es heute geschneit.
Diesen schönen Umstand habe ich genutzt und bin an unserem wunderschönen See spazieren gegangen und habe Euch diese Fotos mitgebracht. Der Schnee und der einsame Spaziergang haben mich in eine ganz eigenartige Stimmung versetzt und ich war wie verzaubert! Weihnachten kann kommen :-) Herzlichste Grüsse Eure Nicole

Sonntag, 27. November 2011

Ich bin ein Glückspilz und habe gleich zweimal gewonnen! Ausserdem: DIY-Kranz und leckere Weihnachtsplätzchen


Hallo Ihr Lieben, und einen wunderschönen ersten Advent! Ich hatte an diesem Wochenende wirklich grosses Glück: gleich zwei Päckchen hatte ich erhalten. Das erste Päckchen habe ich von der lieben Kerstin von http://www.buntine.blogspot.com/ erhalten. Einen wunderschön gearbeiteten Stiefel, eine nette Karte und Schokolade. Kerstin, vielen Dank, ich habe mich sehr darüber gefreut!


Das zweite Päckchen habe ich von der lieben Carina von http://www.krimskramsdiesunddas.blogspot.com/
erhalten: ein wunderschön gearbeitetes Nadelkissen, ein süsses Taschentücher-Täschchen, zwei süsse Bildchen und eine selbst gebastelte Karte mit duftenden Teelichtern. Sogarder Karton war selbst gebastelt.
Liebe Carina, vielen Dank. Ich bin wirklich ganz überwältigt von der Mühe, die Du Dir gemacht hast.




Mit meine Kindern war ich vor kurzem im Wald an unserem wunderschönen See und habe Zweige gesammelt. Aus den Tilda-Büchern hatte ich dann die Idee, einen weihnachtlichen Türkranz zu basteln. Das war wirklich ganz einfach. Die Zweige immer im Kreis anorden und mit viel dünnem dunkelbraunen Draht umwickeln. Dann frische Tannenzweige in den Draht klemmen und Tannenzapfen, oder auch anderes Dekomaterial mit Draht an dem Kranz befestigen. Ein schönes Band daran, fertig! Eine supergünstige, total einfach herzustellende weihnachtliche Deko.

Selbstverständlich haben wir auch bereits gebacken! Unter anderem auch Mandel-Haferflocken-Plätzchen, die man auch im oberen Bild erkennen kann (die anderen sind stinknormale Butter-Plätzchen). Ich bevorzuge aber die Mandel-Haferflocken-Plätzchen, da sie schnell und einfach herzustellen sind und man nicht grossartiug Teig ausrollen muss. Hier nun das Rezept:

Mandel-Haferflocken-Plätzchen:

250 g Haferflocken mit zwei Esslöffeln Zucker in 40 g Butter rösten. Dann rührt man 40 g Butter, 150 g Zucker, zwei ganze Eier schaumig und gibt dieser Masse 100 g gemahlene Mandeln, ein halbes Pack Backpulver und ein Tütchen Vanillezucker hinzu. Beide Massen gut miteinander vermischen und kleine Häufchen (mit Teelöffeln) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Ahtung: ausreichend Platz zwischen den Häufchen lassen, da die Plätzchen sich enorm ausbreiten. Bei 180° Ober-und Unterhitze im vorgeheiztem Backofen hellgelb backen.

Einen wunderschönen ersten Advents-Abend, herzlichst Eure Nicole

Freitag, 18. November 2011

Ein Geburtstagsgeschenk, und, meine Hose ist fertig!

Guten Abend Ihr Lieben, und herzlich willkommen an meine neuen Leser! Ich freue mich sehr, dass Ihr meinem Blog folgt! Heute hat meine kleine Schwester Geburtstag, und seht, was ich Ihr zum Wiegenfeste genäht habe:

Ich hoffe, Sie wird Ihr gefallen. Aber pssssttttt!!!!!

Erinnert Ihr Euch, dass ich von meinem ersten Nähkurs berichtet habe, den ich jetzt schon einige Stunden besucht habe? Mit Hilfe unserer Dozentin Frau K. habe ich meine erste Hose fertig gestellt. Seht her:

Gar nicht so schlecht, oder? Ich jedenfalls bin mächtig stolz. Jetzt arbeiten Frau K. und ich an einer Bluse.
Ich werde Sie Euch vorführen, wenn Sie fertig ist.

Unsere Päckchen für Weihnachten im Schuhkarton haben die Kinder und ich auch in letzter Minute ferig gepackt und abgegeben.

Jetzt bin ich langsam in Stimmung um ans weihnachtliche Dekorieren zu denken.
Geht es Euch auch schon so? Ganz liebe Grüsse Nicole

Dienstag, 8. November 2011

Neue Mützen für die Kids und Weihnachten im Schuhkarton


Guten Abend, Ihr Lieben. Es ist kalt geworden draussen. Schön. So habe ich mehr Zeit und Muße zum Nähen! Diese Exemplare sind entstanden. Die Halstücher, den Teddy und die Mützen schicke ich noch diese Woche zur lieben Eva von http://www.alles-selbstgenaeht.blogspot.com. Die hat nämlich einen ganz tollen Blog, eigens für 'Weihnachten im Schuhkarton' - ich finde, man kann für diese tolle Aktion gar nicht genug Werbung machen. Eva verschickt (unter anderem) selbst genähtes für Weihnachten im Schuhkarton. Ich hoffe, dass viele von Euch bei dieser Aktion mitmachen.Das geniale Schnittmuster für die Mützen hat Eva selbst entworfen. Und wenn man sie nett fragt, schickt sie einem das Schnittmuster per Email. Ich finde die Mützen so toll, dass ich für meine Kids auch gleich welche genäht habe:


Die Rose kann man als Brosche abnehmen, der Totenkopf ist appliziert


Ich trinke jetzt noch einen heissen Tee, und blättere mich Durch Eure Blogs. Eine schöne Nacht, träumt süss! Ganz liebe Grüsse, Eure Nicole

Donnerstag, 3. November 2011

pay it forward - alle Geschenke wurden verschickt


Liebe Blogger,
ist es geschafft, alle pay-it-forward-Geschenke wurden verschickt. Es hat mir grossen Spass gemacht die Stiftemäppchen herzustellen und anderen Menschen, die man kaum kennt, einfach so eine Freude zu bereiten.
Ich danke allen, die an meinem 'pay-it-forward' teilgenommen haben, und hoffe, die Gewinner haben ebensoviel Freude und Spass, wiederum andere Leute zu beschenken. Allerliebste Grüsse Nicole

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Apple Crumble


Hallo Ladies, ich bin eine superstolze Mama, denn, meine Kleine hat vorgestern Ihr Seepferdchen bestanden, und ich freue mich wie bolle! Zur Feier des Tages gab es "Apple Crumble" von unseren selbst geernteten Äpfeln. Ja, man höre und staune, unser Apfelbaum hat dieses Jahr (es ist das dritte Jahr, dass wir ihn haben) tatsächlich so viele Äpfel getragen, dass wir schon mehrere 'Apple Crumbles' und Apfelkuchen geniessen durften :-) Hier das leckere Rezept (gefunden in einem Kochbuch, aber hier und da etwas abgewandelt) für 4-6 Personen:

6-8 mittelgrosse Äpfel, geschält und in Achtel geschnitten
1 EL brauner Zucker
2 EL Honig
2 EL Zitronensaft

für den Belag:
120 g Mehl
45 g Kokosraspel
50 g Haferflocken
90 g brauner Zucker
100 g Butter

Den Backofen auf 180 °C vorheizen, die Äpfel, Zucker, Honig und Zitronensaft zugedeckt ca. 10 Min köcheln lassen, die Mischung in eine Auflaufform geben, die Butter schmelzen und in einer Schüssel zusammen mit den  Zutaten für den Belag gut vermischen, die Mischung auf die Äpfel geben, und im Backofen ca. 25-30 Min backen. Noch heiss mit Vanilleies servieren - fertig! Guten Appetit! Liebe Grüsse Nicole

Freitag, 21. Oktober 2011

Herbst - Zeit zum Nachdenken...... anderen etwas Gutes tun



Hallo Ihr Lieben, heute war ein wunderschöner Herbsttag, und ich habe einen schönen Spaziergang mit Spielplatzbesuch mit meinem Sohn unternommen. Die Tage werden länger und man grübelt über dieses und jenes nach. Bald ist Weihnachten und ich haben diesen tollen Blog entdeckt:


Eva hat hier Ihren Blog eigens für "Weihnachten im Schuhkarton" - bitte schaut hier mal rein und macht zahlreich mit!

Ganz liebe Grüsse Nicole

Dienstag, 11. Oktober 2011

Taschentücher-Täschchen und ein leckerer Auflauf


Hallo Ladies, darf ich vorstellen: mein erstes Taschentücher-Täschchen. Die Anleitung habe ich im Internet gefunden. Wirklich einfach zu nähen, auch für mich als Anfänger. Super, wenn man noch viele kleine Stoffreste hat. Und schön als Mitbringsel zur jetzigen Schnupfen-Saison im Herbst......


Hier noch ein leckeres, schnell zubereitetes, günstiges Familien-Rezept:

Karotten-Kohlrabi-Auflauf

für 4 Personen

300 g Möhren
600 g Kohlrabi
4 Eier
1/4 l Sahne
etwas geriebenen Käse
Salz & Pfeffer
wer mag Muskatnuss

Möhren u. Kohlrabi putzen, waschen, schälen, in Scheiben schneiden oder stifteln und in wenig Salzwasser ca. 12 Min. dünsten. Das Gemüse in eine gebutterte Auflaufform geben und die mit Sahne verquirlten Eier mit Salz, Pfeffer u. Mustaknuss würzen und über das Gemüse geben. Mit geriebenen Käse bestreuen und ca. 30 Min. bei
200 °C überbacken. Schmeckt alleine, oder als Beilage zu Fleisch oder Geflügel.

Eine schöne Restwoche, Eure Nicole

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Tilda - Seepferdchen

Guten Abend Ihr Lieben,
jetzt ist der Herbst wirklich da, draussen pfeifft der Wind, und der Regen prasselt an die Fenster.
Die Tage werden kürzer und dunkler. Aber, ich mag diese kuschelige, besinnliche Jahreszeit. Zumal sie mir statt Gartenarbeit mehr Zeit zum Nähen lässt. Dieses Tilda-Seepferdchen ist vor kurzem entstanden, und baumelt jetzt an unserer Wohnzimmer-Gardinenstange. Nicht perfekt; aber selbst gemacht! Lasst es Euch gut gehen. Liebe Grüsse und eine gute Nacht. Eure Nicole

Dienstag, 27. September 2011

Herbstzauber


Hallo Ladies, ich liebe den Herbst! Diese Zeit ist mir unsagbar wichtig. Ich liebe das Blätter sammeln, heissen Tee oder Holunderbeersaft zu trinken, deftige Mahlzeiten für die Familie oder für Freunde zu kochen, Basteln, und endlich wieder mehr Zeit und Muße für's Nähen. Die Luft ist klar, frisch und würzig, und der See, den wir hier fast vor unserer Haustür haben, lädt zu schönen, ausgedehnten Spaziergängen ein. Diese beiden Exemplare habe ich auf einen unserer Abendspaziergänge entdeckt. Hübsch anzusehen, nicht wahr?
Letzte Woche habe ich endlich meinen allerersten Nähkurs gestartet. Eigentlich war dieser restlos überfüllt, aber da eine andere Teilnehmerein krank wurde (Gute Besserung :-)), bin ich noch nachgerückt, und ich bin jedes mal total gespannt, was für Tricks und Kniffe unsere Dozentin uns so beibringt. das macht einfach Spass! Ich hab' ja vorher nicht einmal gewusst, wie ich mit einem Schnittmuster umzugehen habe. Mein erstes Stück wird eine Hose werden. Ich zeig' sie Euch, wenn sie fertig ist. Eine schöne herbstliche Rest-Woche und liebe Grüsse Eure Nicole

Dienstag, 13. September 2011

pay it forward " and the winner is.....", neue Kochbücher und Holunderbeersaft

Hallo Ihr Lieben,
heute gebe ich folgende Gewinner von meinem "pay it forward" bekannt:


Herzlichen Glückwunsch!!!!!

Bitte gebt mir per Email Eure Adressen auf, an die ich die Geschenke schicken soll. Ich werde mich bemühen, diese zügig an Euch zu senden. Und wenn Ihr sie erhalten habt, bitte nicht vergessen: "Pay it forward"

Wie ich bereits schonmal erwähnt habe, habe ich einen Spleen: Ich liebe Kochbücher und Backbücher aus den 40-iger und 50-iger Jahren. Diese beiden Exemplare sind meine neuesten Errungenschaften. Kochen und Backen ohne viel Schnick-Schnack, einfach herrlich!



Ausserdem war ich fleissig: am vergangenen Sonntag sind wir mit Oma, Opa, und den Kindern an die Wümme gefahren und haben Holunderbeeren gesammelt. Aus einem ganzen Eimer sind 4 Liter leckerster
Holunderbeersaft enstanden! Hier das Rezept:

Holunderbeeren gründlich waschen, dann abzupfen, in einen grossen Topf geben und soviel Wasser hinzugeben, dass die Beeren bedeckt sind. Beeren und Wasser aufkochen lassen und dann ca. eine halbe Stunde vor sich hinköcheln lassen. Holunderbeeren und Wasser nach dem Abkühlen (am besten am nächsten Tag)  durch ein Baumwolltuch pressen, und den tiefroten Saft in einen Behälter auffangen. Flüssigkeit abmessen und auf je 2 Liter Saft ein Paket Zucker geben und Saft mit dem Zucker noch einmal ca. 10 Minuten kochen lassen. Den heissen Saft sofort in saubere Flaschen, Gläser, etc. füllen. Fertig! Superlecker an kalten Abenden und supergesund  bei Erkältungen, einfach 2-fingerbreit Saft in ein Teeglas geben, mit heissem Wasser aufkochen und geniessen!

Gute Nacht und träumt süss! Eure Nicole