Freitag, 1. Juli 2011

Kräuterbutter

heute habe ich endlich meine Griffe für die Küchenschränke erhalten - juhu!!! nicht mehr abwaschen, ich kann endlich meine Spülmaschine benutzen. Was für eine Erleichterung. Am Nachmittag sind wir zu einem Sommerfest eingeladen, und ich werde selbstgemachte Kräuterbutter mitbringen. Das Rezept aus meinem Lieblings-Buch habe ich etwas abgewandelt:

250 g gute weiche Butter
eine Hand voll gemischte Küchenkräuter (frisch, oder tiefgekühlt und aufgetaut)
3-4 Zehen Knoblauch
Salz

die weiche Butter mit den Kräutern vermengen. Die Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse drücken und ebenfalls zu der Butter geben, Salz nach belieben dazugeben und alles mit einer Gabel gut zerdrücken und vermengen. Fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare