Freitag, 3. Februar 2012

Drachenkuchen und Kürbissuppe


Guten Abend Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr hattet eine schöne Woche. Es ist bitterkalt geworden, hier bei uns. Heute hat es sogar geschneit, die Kinder waren ganz aus dem Häuschen, und wollten gleich heute Morgen ihren Schlitten hervorholen - dafür hat der Schnee aber leider noch nicht gereicht. Vielleicht wird es ja noch mehr. Ich habe eine turbulente Woche hinter mir. Mein Sohn hat seinen 5. Geburtstag gefeiert, und für die Kinder im Kindergarten hatte ich noch einen originellen Kuchen gesucht. Gefunden habe ich die Idee (bereits schon im letzten Jahr) bei der lieben Steph:

http://www.curlewcountry.blogspot.com

Bitte seht Euch Ihren Blog an, sie macht wunderschöne Bilder, und es macht einfach Spass ihre einzelnen Posts zu lesen. Man hat einfach das Gefühl, sie ist eine grundehrliche, sehr nette Person.

Bei dieser Eiseskälte tut eine Suppe doch sehr gut, oder?

Heute gab es Kürbissuppe (den Kürbis hatte ich im letzten Jahr von einer Nachbarin geschenkt bekommen. Ich habe ihn portionsweise eingefroren, so hat man immer ein einfaches, leckeres super preiswertes Essen!)


Hier das Rezept:

2 grosse Kartoffeln, 1 kg Kürbis, 1 L Hühnerbrühe, 200 g Sahne, etwas Zitronensaft, Butter, Ingwerpulver, Salz und Cayenne-Pfeffer

Die Kartoffeln und den Kurbis schälen, Kerne entfernen, beides würfeln, und zusammen in heisser Butter mit etwas Ingwerpulver anschwitzen. 1 L Hühnerbrühe dazu und 15 min köcheln lassen. Sahne und Zitronensaft dazu mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Ingwerpulver und Cayenne-Pfeffer abschmecken. Fertig!
Zusammen mit Baguette und Kürnbiskernen servieren.

Lasst es Euch gut gehen, bis zum nächsten Mal. Liebe Grüsse Eure Nicole

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht aber echt toll aus.
    GGLG
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole
    Dein Drachenkuchen sieht wirklich super aus!
    Ein gemütliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    dein Drachenkuchen sieht toll aus!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. der drachenkuchen sieht super aus und erinnert mich an den raumschiff enterprise kuchen den ich mal bekommen habe.

    lg, carina

    AntwortenLöschen
  5. I have nominated you for the Versatile Blogger Award. You are listed on my blog today with a link to your blog. Congratulations! Justine at Jazzy's Place

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare