Samstag, 31. August 2013

Kleingewerbeanmeldung Teil 2.......

Hallo liebe Ladies,

es geht weiter:

Kleingewerbeanmeldung Teil 2:

Habe die Krankenkasse angeschieben, um mich zu informieren.
Die haben auch prompt geantwortet. Solange ich nicht mehr als 20 Stunden pro Woche arbeite und keine Arbeitnehmer einstelle, liegt die monatliche Einkommenesgrenze bei EUR 385,00.

Uund habe unsere Steuerberaterin "Löcher in den Bauch gefragt" bezüglich Einnahmen -Überschussrechnung, ect. - hier ist auch alles geklärt.

Die Handwerkskammer hat sich auch gemeldet und mit der Berufsgenossenschaft habe ich gesprochen.

Bastel mir gerade meine Rechnung.

Es ist alles klar.

Nächste Woche gehts zum Rathaus, das Kleingewerbe anmelden. Bin ja sooo aufgeregt!

Ich möchte das, was ich nähe, online verkaufen. "Lege mir jetzt noch die Karten" , ob bei Dawanda, Etsy oder Ebay. Mal sehen.......





Nach all diesem bürokratischen Kram tat ein Tag im Freien gut:


 Die Piepsen fanden's klasse!




leeecccckkkeeeeerrrrr!!!!!

Ich wünsche Euch einwunderschönes Wochenende.
Herzlichst
Nicole


Kommentare:

  1. Du bist echt fleißig und ich drück die Daumen für´s Lädchen.
    Die Heidelbeeren sehen lecker aus...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ganz doll Daumen drücken, dass alles so klappt, wie Du es Dir wünscht :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole
    Auch ich drück Dir die Daumen! Viel Glück und alles Liebe wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,

    auch ich drücke fest die Daumen für die Kleingewerbeanmeldung!!!! Ihr wart Heidelbeeren pflücken :-) Das haben wir vor kurzem auch gemacht und leckere Marmelade gekocht. Das Resultat kannst du dir gern bei mir anschauen.

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare