Sonntag, 21. September 2014

Buch des Monats und leckerer Bananenkuchen.....

Hallo liebe Ladies,

diesen Monat bin ich wieder dabei, beim "Buch des Monats", ins Leben gerufen von der lieben Nicole von http://www.niwibo.blogspot.de


Ich habe mich für dieses Buch entschieden:


Wer kennt sie nicht, die Autorin, die HARRY POTTER ins Leben gerufen hat? Zugegeben, etwas skeptisch war ich ja anfangs, dachte, kann sie auch anders, oder kann sie nur Harry Potter?
Meines Erachtens kann sie, und zwar sehr spannend:

Ein plötzlicher Todesfall

Klappentext

"Als Barry Fairbrother mit Anfang vierzig plötzlich stirbt, sind die Einwohner von Pagford geschockt. Denn auf den ersten Blick ist die englische Kleinstadt mit ihrem hübschen Marktplatz und der alten Kirche ein verträumtes und friedliches Idyll, dem Aufregung fremd ist."

Ich finde: Super Charaktere, bis ins kleinste ausgeklügelt und ins innerste der jeweiligen Seele blickend.  Auch der Ort, die Kleinstadt, die einzelnen Gebäude und Berufe der Personen sind sehr gut beschrieben. So ein Gefühl, tatsächlich vor Ort zu sein, Szenen und Personen zu beobachten, und sich ja nicht dabei erwischen zu lassen.....

Was passt besser als eine gute Tasse Tee zu einem englischem Krimi?


Ich finde, selbst gebackener Bananenkuchen

Die Bananen sollten so aussehen:





Rezept:

3 sehr reife Bananen
300 g Mehl
1 Ei
1 Pkt. Backplver
40 g flüssige Butter
1 Pkt. Vanillezucker

Die Bananen zerdrücken und die restlichen Zutaten dazu geben. Alles mit dem Mixer gut durchrühren. Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Kastenform geben und bei 180°C Ober und Unterhitze ca. 45 Min. Backen.

Leeeeccckkkkeeeerrr!

Habt eine schöne Woche
Herzlichst
Nicole


P.S.: meine Nettigkeiten werde ich morgen per Post abschicken




Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,
    das Buch klingt interessant ja....Ich liebe ja Krimis.
    Vieeeeeeeeeeeeeeelen Dank für deinen Buchtipp.

    Viele, viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    von deinem Bananenkuchen würde ich sofort ein Stückchen nehmen. Im Urlaub gab es auch immer ganz leckeren Kuchen zum Nachtisch. Das muss ich mir nun ganz schnell wieder abgewöhnen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    also Harry Potter habe ich ja alle gelesen, dann sollte ich diesen Krimi wahrscheinlich auch lesen;-). Dein Bananenkuchen sieht lecker aus. Das Rezept ist einfach und ich hab gerade solche Bananen, die keiner mehr essen möchte. Wäre auf jeden Fall eine Alternative zur Bananenmilch.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    wie witzig, Dein Buch des Monats lese ich gerade, dann brauche ich es ja nächsten Monat nicht mehr vorzustellen.
    Dein Bananenkuchen sieht super lecker aus, das Rezept nehme ich sehr gerne mit, da bei uns die Bananen auch schon mal über reif werden, und dann leider auf den Kompost wandern
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Tipp. Das Buch steht auch noch auf meiner Liste.
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen
  6. Ah danke für den Tipp! Ich überleg schon länger ob ich mich trauen soll... Jetzt ist es auf dem Wunschzettel gelandet ;)
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich mach immer Bananenmuffins, da steh ich auch total drauf. Lecker, kann ich nur sagen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    danke für die schöne Vorstellung. Ich muss sagen, das Buch reizt mich auch, aber bisher habe ich es immer wieder zur Seite gelegt. Muss sich also ändern.
    Dein Kuchen sieht auch super lecker aus, ist noch ein Stück da?
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare