Mittwoch, 23. September 2015

Herbstliches und Mandelschnittchen........

Hallo Ihr Lieben,

jetzt hat der Herbst Einzug gehalten:

es gibt wahnsinnig viele Spinnen und Spinnennetze....
auf unseren Spaziergängen kann man jetzt viele schöne Pilze erblicken...
oder auch hier im Garten :-)
die Äpfel bekommen rote Bäckchen....
vor der Schule wird bei Kerzenschein gefrühstückt...
der slow cooker kommt wieder zum Einsatz....
Und, das Backen macht mir auch wieder mehr Spaß!
Hier unser Rezept für unsere Mandelschnittchen:

Biscotti (Mandelschnittchen)

150 g gehobelte Mandeln
3 Eier
250 g Zucker
3 EL Vanillezucker
etwa 400 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz

Den Ofen auf 175 °C Ober-/und Unterhitze vorheizen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Eigelbmasse rühren.
Gehobelte Mandeln unterheben und Mehl mit Backpulver dazu geben und gut verkneten.
Ca. 2 cm dicke Teigrollen formen (der Teig ist sehr klebrig, soviel Mehl dazugeben, bis er sich rollen lässt). Rollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 35 min backen.
Die noch heissen Rollen in ca. 1,5 cm dicke, schräge Stücke schneiden und vorsichtig in eine Keksdose legen und abkühlen lassen. Die jetzt noch etwas weichen Biscotti werden mit dem Abkühlen knusprig. Mit Kaffee geniessen, oder auch in den Kaffee tunken.


seit mein Mann das Buch "Weizenwampe" gelesen hat, benutzen wir kein Weizenmehl mehr....


den Teig gut mit viel Mehl durchkneten...
Rollen formen und auf's Blech legen...
so sehen sie nach dem Backen aus.....
und so zerschnitten.....

Lecker!!!

An die Nähmaschine habe ich mich natürlich auch gesetzt, und so sind unter anderem Kürbisse,
Windeltäschchen, Drachen, und Girlanden entstanden:


Danke, daß Ihr es bis hier hin ausgehalten habt :-)


Herzlichst
Nicole



P.S. Dieser Post wird bei den beiden Kerstins posseliesje.blogspot.de verlinkt, die Herbstimpressionen suchen



Dienstag, 1. September 2015

Ich bin zurück.....

Hallo Ihr Lieben,

ich bin zurück! Zurück aus meiner Blogger-Pause und aus dem Urlaubs-Modus.
In zwei Tagen geht hier der routinierte Alltag wieder los. Die Ferien sind dann vorbei, und die Kids müssen wieder zur Schule. Schön war unsere Auszeit:





Dieses Jahr haben wir unseren Urlaub auf Fehmarn verbracht. Es war wirklich schön! Die erste Woche war es leider sehr verregnet, aber es gibt vieles, was man mit den Kids trotz schlechten Wetters auf Fehmarn unternehmen kann. Die zweite Woche war wunderschön sommerlich, und diese haben wir im Strandkorb am Meer verbracht.
Außerdem waren wir noch drei Tage zelten in Otterndorf an der Nordseeküste. Das war auch toll - vor allem für die Kids. Ein superschöner, sehr sauberer Campingplatz, mit tollen Spielmöglichkeiten für die Kids! Sehr empfehlenswert. Alles in allem ein  wunderbarer Sommer mit meistens gutem Wetter und viel Entspannung. Ich habe viel gelesen, genäht und einfach mal ausgeruht und die Familienzeit genossen. Gleich drehe ich noch eine grosse Runde, um mal zu lesen, wie es Euch so in den letzten Wochen ergangen ist.....

Bis bald
Liebe Grüsse
Nicole